FDP Ruhr begeht 75-jähriges Jubiläum im Revuepalast

Über 100 Liberale ließen es sich nicht nehmen und folgten im Oktober 2022 der Einladung zu einer Geburtstagsfeier der besonderen Art. Die FDP Ruhr feierte ihr 75-jähriges Jubiläum im Revuepalast auf dem historischen Zechengelände Ewald in Herten. Die Gäste ließen dort im Festprogramm siebeneinhalb Jahrzehnte liberale Parteigeschichte Revue passieren.

Die Festveranstaltung begann mit einem Stehempfang mit diversen Kaltgetränken. Nachdem sich der historische Saal, ein altes Industriekulturdenkmal, gefüllt hatte begann der amtierende Parteivorsitzende der FDP Ruhr Ralf Witzel MdL mit seiner einleitenden Rede „Moderne Partei mit Tradition“. In diesem Impuls veranschaulichte er kurzweilig wichtige Epochen und Begebenheiten der regionalen Parteientwicklung im Revier und verdeutlichte so die nicht immer leichte Stellung der FDP im Ruhrgebiet.

Die sich anschließende Festrede mit dem Titel „Mehr Chancen durch mehr Freiheit – 75 Jahre FDP Ruhr“ hielt Dr. Marco Buschmann MdB, Bundesminister der Justiz. Er bot eine hintergründige Analyse zur Parteigeschichte in den einzelnen Jahrzehnten seit ihrer Gründung und verdeutlichte dabei die zeitgeschichtlichen Haltungen und Ziele. Die Gäste folgten gebannt den Ausführungen und Vertiefungen über die großen Linien der Historie der gesamten FDP.

Im direkten Anschluss folgte unter aufmerksamer Beobachtung der Gäste der vom stellvertretenden Bezirksvorsitzenden und örtlichen Kreisvorsitzenden Mathias Richter moderierte liberale Chancentalk der unterschiedlichen Generationen und Vorfeldorganisationen in der FDP.

Einen entspannten Ausklang fand die Jubiläumsveranstaltung bei einem reichhaltigen Buffet und einen ungezwungenen Come Together. In diesem Rahmen bestand für die Gäste auch die Gelegenheit, sich mehrere hochinteressante Stellwände anzusehen, die Exponate aus 75 Jahren Parteigeschichte im Ruhrgebiet dokumentierten: Von Flugblättern zur Mitgliederwerbung, Wahlplakaten, Fotos, Veranstaltungseinladungen und Layouts waren zahlreiche zeitgenössische Dokumente dabei, die den Wandel der Außendarstellung der FDP in Wort und Bild über die Jahrzehnte verdeutlichen.  

Zur Verabschiedung erhielten die Teilnehmer noch eine kleine Chronik der FDP Ruhr als Geschenk überreicht, die zahlreiche Texte, Dokumente, Zahlen, Fakten und Karten zu den anfänglichen regionalen Gründungsaktivitäten in der Nachkriegszeit und der seitdem weiteren Entwicklung der FDP in der Ruhrregion enthält.